Eine geflüchtete russische Politikwissenschaftlerin forscht zukünftig an der Universität Mannheim. Die (DFG) hat ihre Integration in die „Rekonfiguration und Internalisierung von Sozialstruktur“ (RISS) bewilligt, an der auch der Mannheimer Politikwissenschaftler Prof. Dr. Richard Traunmüller beteiligt ist.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

📸 Anna Logue

In der Wikipedia schreiben vor allem Männer. Frauen sind nicht nur als Autorinnen, sondern bei den dort veröffentlichten Biografien unterrepräsentiert. Um das zu ändern, organisiert die Mannheimer Germanistin Dr. Maja Linthe gemeinsam mit Wikipedia-Aktivistinnen in diesem Herbstsemester eine Wikipedia-Schreibwerkstatt und -Sprechstunde. Das Kick-off-Event findet am 26. September von 16 bis 17:30 Uhr statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

👉 uni-mannheim.de/zlbi/bildungsi

📸 Anna Logue

Welche Bedeutung hat für die Gesellschaft? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik am 29. September beim „“. Die öffentliche Podiumsdiskussion findet im Rahmen der statt, die in diesem Jahr von der Universität Mannheim ausgerichtet wird. Interessierte sind eingeladen, kostenlos am Gespräch im Kurhaus Trifels in Annweiler teilzunehmen.

👉 uni-mannheim.de/trifels-summer

📸 Foto: Björn Iversen

“Adam Smith's America: How a Scottish Philosopher became an Icon of American Capitalism“ – über dieses Buch spricht der Mannheimer VWL-Professor Martin Peitz am 19. September mit der Autorin und Harvard-Dozentin Glory Liu, Ph.D. Liu analysiert darin, wie die amerikanische Bevölkerung die Ideen Smiths verstanden, gedeutet und als Waffe eingesetzt hat. Das Gespräch findet von 17:30 bis 19 Uhr via Zoom auf Englisch statt und ist für alle Interessierten offen.

👉 uni-mannheim.de/media/Einricht

Der September-Bericht des (GBP) belegt, dass finanzielle Unternehmenskennzahlen derzeit mit besonderer Vorsicht zu lesen sind: Offenbar nutzen ihren bilanziellen Ermessensspielraum noch stärker als üblich und besonders, um ihre höher aussehen zu lassen. Ein Grund dafür könnte die weiterhin angespannte wirtschaftliche Lage sein: In energieintensiven Branchen steigt die Ausfallerwartung auf bis zu 16 Prozent.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

📸 Felix Zeiffer

Welche Rolle spielen Freiwillige in unserer Gesellschaft? Am 13. September um 17 Uhr beschäftigt sich der sechste digitale der Universitätsallianz mit dieser Frage. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Interessierte können sich online für das Event registrieren 👉 luiss.edu/event/2022/09/13/eng

📸 ENGAGE.EU

Im Herbst-/Wintersemester 2022 bietet das Mannheim Center for Data Science zusammen mit eine neue Vortragsreihe zum Thema „ in Action“ an. Dabei geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen Einblicke in ihre Forschung und beleuchten deren Bedeutung für Wissenschaft und Gesellschaft. Start der Reihe ist der 15. September.

Weitere Infos und Anmeldung 👉 uni-mannheim.de/datascience/de

📸: Lea Oberländer

Wind- und Solaranlagen sind generell teuer und ohne staatliche Subventionen nicht realisierbar? Stimmt nicht, zeigt eine neue Studie von Prof. Dr. Gunther Glenk und Prof. Stefan Reichelstein, Ph.D., an der Universität Mannheim. Die Ökonomen fanden heraus, dass Anlagen in guten Lagen mittlerweile ohne Subventionen profitabel betrieben werden können.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

📸 123rf.com/filedimage

Sind die Forschungsergebnisse vertrauenswürdig? Wie kamen sie zustande? Transparenz und Reproduzierbarkeit sind in der das Allerwichtigste. Seit Juli 2022 ist die Universität Mannheim Mitglied im German Reproducibility Network (GRN), einem fachübergreifenden Konsortium, das sich für mehr Transparenz in der Forschung engagiert. Wir sind die erste Universität in diesem Netzwerk und freuen uns auf den Austausch und die Zusammenarbeit.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

📷: Anna Logue

Neu ab Herbst an der Uni Mannheim: Das kostenlose Zertifikatsprogramm „Studium Oecologicum“. In diesem Programm lernen unsere Studierenden fächerübergreifend mehr zum Thema und können dabei unter anderem die Naturführung „Rheinwasser – Trinkwasser: Woher kommt eigentlich unser Trinkwasser?“ oder die Ringvorlesung „Klimawandel“ besuchen. Alle interessierten Studierenden der Uni Mannheim können an dem Zertifikat teilnehmen.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

📷: Anna Logue

In Andenken an den 2021 verstorbenen Mannheimer BWL-Professor Dr. Hans Raffée hat die Universität Mannheim den „Hans-Raffée Alumni-Networking Preis“ ins Leben gerufen. Er soll künftig alle zwei Jahre an Absolventen-Netzwerke in Deutschland verliehen werden, die außerordentliche Leistungen erbracht haben. Die Preisträgerinnen und Preisträger erwartet neben der großen Wertschätzung ihres Engagements ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

👉 uni-mannheim.de/news/preis-fue

📷: Christos Sidiropoulos

Die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs haben die Unternehmen in Deutschland weiterhin fest im Griff. Das zeigt das (GBP) an der Universität Mannheim im August: Die Gewinnerwartungen der Unternehmen fallen im Juli auf einen neuen Tiefststand, auch die Investitionen werden weiterhin stark zurückgefahren. Forderungen nach neuen Hilfsmaßnahmen werden daher wieder lauter. Insbesondere die Corona-Krisenbranchen sind auf weitere staatliche Hilfen angewiesen.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

Wir sind spitze! 🎉 Das bestätigt auch dieses Jahr wieder das , bei dem die Universität Mannheim in BWL, Finanzwirtschaft und Politikwissenschaft deutschlandweit auf Platz 1 liegt. In VWL sind wir außerdem auf Platz 2 und in Soziologie sowie Kommunikation auf Platz 3. Damit liegen wir in unseren Schwerpunkten, den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, erneut auf Spitzenpositionen.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

Ein Treffen mit Nobelpreisträgerinnen und -trägern wird Wirklichkeit für Thomas Mikrou, Student des Master Economics an der Uni Mannheim. Ende August nimmt er an der 7. der Wirtschaftswissenschaften teil. Dort hat er die Möglichkeit, sich mit 19 Nobelpreisträgerinnen und -trägern sowie über 400 weiteren Nachwuchsforschenden der Wirtschaftswissenschaften zu vernetzen und über eigene Arbeiten auszutauschen. Viel Spaß dabei 🎉

📸 Maria Tsoli/Patrick Kullmann

Das Vorlesungsverzeichnis der Universität Mannheim für das im Herbstsemester 2022 ist ab sofort online verfügbar.
Auch im neuen Semester erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein vielfältiges Programm mit rund 300 Veranstaltungen aus allen Fachbereichen der Universität. Anmeldungen sind ab sofort möglich, Vorlesungsstart ist am 5. September.

👉 uni-mannheim.de/studium/karrie

📸: Anna Logue

Heute startet die Aktion „Mannheim liest ein Buch“: Im Rahmen dieser Aktion, die die Universität Mannheim mit weiteren Mannheimer Institutionen organisiert, finden mehrere Monate lang Veranstaltungen statt, die sich mit dem „Buch der Stadt“ auseinandersetzen. Das Buch heißt „Beschreibung einer Krabbenwanderung“ und stammt von Karosh Taha. Unter dem Hashtag können Interessierte sich ab heute über ihre Leseeindrücke austauschen.

👉 uni-mannheim.de/news/startschu

📸: Jessica Scholich

Deutsche sind derzeit besonders unzufrieden mit der der Regierung. Das zeigt der Juli-Bericht des (GBP). Die Unzufriedenheit ist vor allem in Branchen ausgeprägt, die auf angewiesen sind und angesichts möglicher sowie damit verbundener Ungewissheit keine langfristigen Entscheidungen treffen können.

👉 uni-mannheim.de/newsroom/press

Herzlichen Glückwunsch an Prof. Nils Schaks: Der Mannheimer Jurist erhält eine Förderung der VolkswagenStiftung in Höhe von knapp 100.000 Euro. 🎉 Gemeinsam mit Birgit Peters von der Universität Trier will Schaks in seinem beantragten Projekt "Law and nature" erforschen, wie sich die Rechtswissenschaft weiterentwickeln kann, um zu einer klima- und umweltverträglicheren Welt beizutragen.

👉 uni-mannheim.de/news/prof-nils

📸 Fotostudio T.W. Klein

Prof. Dr. Thomas Fetzer ist neuer Koordinator der . Als Prorektor für Struktur- und Entwicklungs­planung, Internationalisierung und Gleichstellung freut sich Prof. Fetzer auf die neue Aufgabe: „Wie wichtig der europäische Zusammenhalt ist, wird gerade in der aktuellen Zeit wieder umso deutlicher. Dafür braucht es engagierte Initiativen, wie ENGAGE.EU, die sich den großen gesellschaft­lichen Herausforderungen widmen."

👉 uni-mannheim.de/news/leitungsw

📸: Anna Logue

Bis zm 17. Juli anmelden für die "Afrika in Bewegung: Diaspora, Mobilität, Migration, Sprachen, Kultur und Wirtschaft – Transnationale politische, wirtschaftliche, sprachliche und kulturelle Biographien inter- und transdisziplinär erforschen". Vom 1. bis 5. August können alle Interessierten, auch Uni-Externe, kostenlos teilnehmen. Die Teilnahme ist sowohl vor Ort als auch via Zoom möglich.

👉 uni-mannheim.de/zlbi/bildungsi

Show older
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.