Follow

: Datenschützer hält Ausschluss von US-Firmentöchtern für zweifelhaft

@lfdi stellt eine jüngste Entscheidung der Vergabekammer Baden-Württemberg infrage.

Brink bezeichnet den Beschluss nun zwar als "sachlich qualifiziert". Dieser habe zudem eine über ein behördliches Vergabeverfahren hinausweisende Bedeutung. Zugleich bringt er aber inhaltliche Einwände vor.

heise.de/news/Cloud-Datenschue

@lfdi Welche TOM sind denn das?
"dass gegen solche Zugriffsrisiken wirksame Gegenmittel in Gestalt sog. „technisch-organisatorischer Maßnahmen“ existieren, die letztlich jedes Risiko ausschließen können"
wie können die denn JEDES Risiko ausschließen???

@soerendohmen
So viele Fragezeichen?
Na gut 😉
Eine Verschlüsselung nach Stand der Technik, bei welcher alleine der Nutzer den Schlüssel hält, schließt aktuell jedes Risiko aus.
Allerdings wird eine solche TOM nur bei wenigen Dienstleistungen in der Cloud zur Anwendung kommen können - häufig benötigt der Dienstleister, etwa bei SaaS, den Zugriff auf die Klardaten.
Also: Differenziertheit bleibt das Gebot der Stunde.

Sign in to participate in the conversation
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.