Die pure Frechheit, die demonstrierte Ignoranz, die aktive Gleichgültigkeit dieser Presseerklärung angesichts Monaten voller Versagen bei der #LucaApp: Das kann ich mit Sunken Cost Fallacy nicht mehr erklären. Ich kann es einfach gar nicht mehr erklären.

baden-wuerttemberg.de/de/servi

@malteengeler
Uff und dann steht da noch prominent:

"Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg unterstützt die Nutzung der Luca-App."

Sorry @lfdi aber das ist echt n Schuss ins Klo...
Hätte da mehr erwartet, wo ihr doch nun auch hier im Fediverse unterwegs seid etc etc.

@nuron @malteengeler
Tja, wer seine Meinung schon mitbringt, der braucht auch weder Information noch Diskussion.
Praktisch - aber schade.

@lfdi
Ich würde mich über eine Erläuterung der Position von euch freuen. Vielleicht kann ich sie dann ja besser nachvollziehen.
Mein letzter Stand ist, dass die Kollegen aus Berlin zuständige Behörde sind, die die Prüfung der Anwendung durchführen, die aber glaube ich noch nicht abgeschlossen ist.

Ist es dann nicht ungünstig das vorher schon zu unterstützen?

@malteengeler

@nuron @lfdi @malteengeler
Die für mich immer noch offene Frage ist, warum Bundesländer für einen bestimmten kommerziellen Anbieter namentlich Werbung machen dürfen.
Das diskriminiert alle anderen Anbieter eines gleichen Services 'Kontakterfassung', denn es gab nie eine freie Ausschreibung für diesen Service.
Werben Bundesländer demnächst auch für Waschpulver? Was ist denn der 'Minuten-Preis' den der Anbieter für die flächendeckende Werbung bezahlt?

Follow

@vilbi @nuron @malteengeler
😅 Ich hoffe nicht.
Natürlich dürfen öffentlich-rechtliche Institutionen keine Werbung für einzelne Marktteilnehmer machen.
Wir haben unsere Empfehlung an die zu öffentlich gemacht

baden-wuerttemberg.datenschutz

Und wir haben allen Anbietern dieselbe Prüfung angeboten, bislang hat davon aber keiner (!) Gebrauch gemacht.

· · Tootle for Mastodon · 1 · 1 · 1

@lfdi
Welcher Anbieter sollte aus welchem Grund bei einem Rennen mit vorher ausgerufenem Sieger noch sein Pferd aus dem Stall holen...

Ich kritisiere ja nicht, das sie konkret nur einen Anbieter geprüft haben. Das ist ihre Aufgabe.

Die Fehler wurden vorher gemacht.

Auch wenn Sie zum Ergebnis gekommen wären, ist aus Gründen des Datenschutzes bedenklich oder gar abzulehnen, hätte das keinen Einfluss auf den Sieger gehabt.
@nuron @malteengeler

@vilbi @nuron @malteengeler
Das bestreite ich: die hat klar zum Ausdruck gebracht, dass unsere positive oder negative Empfehlung handlungsleitend sein würde.
In der Sache gibt es bei solchen Fragen eine länderübergreifende Koordination, aber keine abgekarteten Spiele.

Sign in to participate in the conversation
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.