Follow

fotografiert Passanten

Im soll das Auto so vor Beschädigungen geschützt werden, indem Fotos von mutmaßlichen Schädigern gemacht werden

Hier hatte das auf die Tesla-Fotos zugegriffen, um eine andere aufzuklären

Nur die Überwachungsfotos von Tesla waren so gut, dass der Verdächtige darauf identifiziert werden konnte.

Tja, das beruhigt nicht wirklich ...

Auch private füttert staatliche Überwachung

heise.de/-6017816

· · Tootle for Mastodon · 3 · 17 · 15

@lfdi Hier in Deutschland würde das doch sicher das Recht am eigenen Bild pauschal verletzen, oder?

@datenschutzratgeber
@lfdi
Nicht bei den Tätern, aber bei allen anderen. Und das wären... oh - viele!

@datenschutzratgeber
Ja, die Wächterfunktion darf im öffentlichen Raum nicht genutzt werden, soweit personenbezogene Daten von Passanten erhobenen werden.

@d4m13n @datenschutzratgeber
Schwierig, dazu müssten Sie wissen, dass Sie von einem Tesla aufgenommen wurden.
Nachweisen könnten Sie das etwa, wenn solche Aufnahmen durch die Polizei oder vor Gericht gegen Sie verwendet werden - was etwas spät ist ...

@lfdi
Ist ja witzig: erst heute imAuto den passenden #podcast zum Thema gehört:
Rechtsbelehrung - Recht, Technik & Gesellschaft: Dashcams, Tesla und die Zulässigkeit mobiler Videoüberwachung – Rechtsbelehrung 91 rechtsbelehrung.com/dashcams-t

@datenschutzratgeber

@lfdi Ist es illegal einen Tesla in Baden-Württemberg im öffentlichen Raum zu betreiben/abzustellen? Oder ist der #Wächtermodus in Baden-Württemberg standardmäßig aus? Prüfen das die Zulassungsstellen?

@dukethereal
Die Zulassungsstellen prüfen das meines Wissens nicht.
Für die Deaktivierung des Wächtermodus sind die Halter/Fahrer verantwortlich.
Eine Schwäche der : Hersteller nicht nicht Verantwortliche, Privacy by Design geht ins Leere.

@lfdi halte das für Fud. Und das von euch oO

Da wird nichts automatisch veröffentlicht oder zentralisiert gesammelt. Und nur hier wird es problematisch. Bis dahin ist das wie eine Dashcam, bei der man aktiv tätig werden muss um eine Aufnahme langfristig zu speichern. Das /kann/ dann im Schadensfall(!) heran gezogen werden. Reifenstechern und Brandschatzen fallen da gut rein.

Fahre so einen nicht mal, aber dieser tendenziöse Sensation-Journalismus rund um Tesla geht mir auf den Zeiger.

@bekopharm
Da empfehle ich dir, die Laudatio zu lesen zur Verleihung des #BigBrotherAward an Tesla:

"Die Firma Tesla erhält den BigBrotherAward dafür, dass sie Autos verkauft, die ihre Insassen und die Umgebung des Autos umfassend und langfristig überwachen. Die erhobenen Daten werden permanent ausgewertet und können für beliebige Zwecke weiter genutzt werden."

Und wie immer beim #bigbrotheraward sind die Fakten gut recherchiert.

bigbrotherawards.de/2020/mobil
@lfdi

Sign in to participate in the conversation
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.