Follow

Die hat die Sicht auf den massiv verschlechtert

Datenschutz gilt inzwischen als Synonym für Unfreiheit, unsinniger u Technikfeindlichkeit

Und es wird behauptet in der hätten alle Freiheiten gelitten - nur nicht der Datenschutz

Natürlich ist das alles unrichtig - aber wir haben ein echtes Imageproblem

=Freiheit
ran.de/handball/news/hanning-n

· · Tootle for Mastodon · 9 · 24 · 19

@lfdi

Das nenn ich mal erfolgreiche #Propaganda. Sicher erfahren wir bald den Namen der PR-Agentur. Die Auftraggeber dürften recht sicher im Lager des #Surveillance Capitalism zu finden sein. Billig wars auf jeden Fall nicht. :)

@lfdi Es ist vor allem ein Kommunikationsproblem, wie man zur Einführung der DSGVO gesehen hatte, als sich jeder Kassenwart eines Vereins im Knast wähnte. Solche Dinge müssen mit einer Informationskampagne begleitet werden. Ansonsten bestimmt die BILD das, äh, Bild.

@lfdi

Und wie kann man diesem Imageproblem begegnen? An welche Lobby kann man sich wenden, km zu unterstützen?

Der Datenschutz "stört" bei Vielem und sehr viele einflussreiche Menschen lecken sich die Finger nach einer Gelegenheit wie jetzt, das gesamt Konstrukt "Datenschutz" zu verteufeln und möglichst abzuschaffen - weil auch außer den Datenschutzbeauftragten kaum einer im großen Stil und medienübergreifend für Klarheit sorgt.
Und die Leute glauben, was in den Zeitungen steht.

@lfdi in der Badischen Zeitung Freiburg gilt der Datenschutz als 'heilige Kuh', die die wirksame Bekämpfung des Coronavirus behindert.

@reinhard
Ja, genau das hören wir derzeit immer wieder - sogar vom Ministerpräsidenten...

@lfdi ich hab schon eine Glatze vom Haareausraufen.

@lfdi
Der Sicherheitsgurt im Auto war auch unbeliebt und ohne Gurtpflicht hat ihn keiner benutzt. Datenschutz ist der Sicherheitsgurt im digitalen Neuland.

@lfdi in dem Kontext fehlt mir dann die Erwähnung von @RegierungBW in Ihrem Toot. Sie sind ja nicht irgendwer Herr Dr. Brink - Sie sind der LfDI des Landes dessen Ministerpräsident sich auch über den Datenschutz mokiert. Mal eine Terminanfrage an ihn stellen und es ihm erklären?

@lfdi Dass der DS als willkommener Sündenbock für alle Unzulänglichkeiten in Kompetenz u. Organisation bei Verantwortlichen herhalten muss, werden wir wohl weiterhin aushalten müssen. Auf jeden Fall brauchen wir viel mehr Stories in d.Öffentlichkeit, wie persönliche Freiheiten nach DS-Verletzungen ganz konkret beeinträchtigt werden. Der Nutzen vom Schutz der pb Daten als Freiheitsrecht muss stärker illustriert vorstellbar werden. Das erfahre ich in jeder DS-Schulung u. -Sensibilisierung.

@lfdi So ganz klar ist mir nicht geworden warum der Datenschutz das Problem sein sollte. Der Datenschutz ist ja nicht schuld an den Einschränkungen.

Wenn man etwas "gute Konzepte, Mut und ein Denken in Lösungen" an den Tag legt findet man sicher auch ein Konzept um wieder einen schritt mehr Richtung Normalität zu kommen.

@Miscer
Da stimme ich Ihnen zu - solche Schuldzuweisungen zeugen ja meist von wenig konstruktiven Ansätzen.

@lfdi ich klau mal kurz ne Passage aus dem Toot für ne Beschreibung im Datenschutz Talk auch Clubhouse 😮

Sign in to participate in the conversation
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.