– praxisnahes Marketingkonzept soll im Enzkreis regionale Vermarktung ankurbeln

Weitere Informationen rund um das Kooperationsprojekt in den Landkreisnachrichten 01/2022, S.115 - bit.ly/3NLCrHu

Bildquelle: Jens Eberhardt, Keltern

@enzkreis

Netzwerktreffen der Koordinierungsstellen zur Umsetzung der am 21. Juni 2022 in Stuttgart

Mit der Einführung der generalistischen Pflegeausbildung zum 1. Januar 2020 wurden in 32 Landkreisen und 5 Stadtkreisen Koordinierungsstellen geschaffen, um die Anlaufphase zu begleiten und die Träger der praktischen Ausbildung und die Pflegeschulen bei der Koordination der Praxiseinsätze zu unterstützen.

Die Impfung hilft zwar schwere Krankheitsverläufe zu vermeiden, sie reduziert aktuell jedoch nicht das Übertragungsrisiko. Es ist daher politisch durch nichts zu rechtfertigen, dass Beschäftigte des Gesundheits- und Pflegebereichs anders behandelt werden als andere Berufsgruppen.

Für uns ist zum Auftakt der zweierlei wichtig: Erstens muss das Land klären, welche seiner von den Kommunen umzusetzenden Vorhaben es finanzieren will. Zweitens muss das Land erst bereits vorhandene Erfüllungsstandards ausfinanzieren, bevor es neue setzt.

Der Landkreis Esslingen hat ein Präventionsnetzwerk gegen Kinderarmut mit dem Projektnamen „Familien fördern“ gegründet.
Weitere Infos zum Präventionsnetzwerk im Landkreis Esslingen in den Landkreisnachrichten 01/2022, S. 96 - bit.ly/3O24Byd

Bei den geht es nicht um eigene Forderungen und Erwartungen der Kommunen. Das Land leitet aus dem Koalitionsvertrag Erwartungen ab, die eine Umsetzung auf kommunaler Ebene erfordern, z.B. bei der weiteren Digitalisierung im Bildungsbereich oder der .

Die Voraussetzungen für einen raschen Pakt zu den sind gegeben. Außerdem geht es um Ausgaben der , die bereits 2022 anfallen. Die Kommunen brauchen angesichts ihrer Haushaltsaufstellungsverfahren rasch Klarheit.

Im Laufe des Jahres 2022 erweitert der Landkreis Konstanz seinen Fuhrpark mit alternativen Antriebstechnologien und geht damit einen entscheidenden Schritt in Richtung Klimaneutralität. Weitere Infos zum Ausbau zum klimaneutralen Landkreis-Fuhrpark im Landkreis Konstanz in den Landkreisnachrichten 1/2022, ab. S. 99 – bit.ly/3ySqLOU

Die Landkreise erwarten, dass das Land nach dem Auslaufen des aktuellen Bundesprogramms ab 2023 die Kosten für Lehrer-Laptops übernimmt. Bei einer entsprechenden Vollfinanzierung wären die Kommunen als Schulträger ihrerseits dazu bereit, sich um Beschaffung und Administration der Geräte zu kümmern. Denn die hierfür anfallenden Kosten zu tragen ist ureigene Aufgabe des Landes, dem Dienstherr der Lehrerinnen und Lehrer in BaWü.

Als Träger der Beruflichen Schulen hat es sich der zur Aufgabe gemacht, allen Interessierten, ob Schülerinnen und Schülern, Eltern oder Berufstätigen, die Vielzahl der Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten an den Beruflichen Schulen im Kreis nun auch digital zugänglich zu machen. Weitere Informationen rund um das „Schulnavi“ des Ostalbkreises in den Landkreisnachrichten 01/2022, ab S.89 – bit.ly/3LHIr2L

Die LK unterstützen ausdrücklich das Ansinnen des zuständigen Innen- und Digitalministeriums, im Doppelhaushalt 2023/2024 wie in den vergangenen Jahren rund 500 Mio. Euro pro Jahr an Landesmitteln für den geförderten Glasfaserausbau bereitzustellen. Das Zusammenspiel aus Bundesförderung, Landes-Kofinanzierung und kommunalem Eigenanteil hat sich bewährt und sollte ungebremst fortgesetzt werden, um die gesteckten Ausbauziele auch tatsächlich erreichen zu können“

Die AG der in den LK treffen sich zu einer zweitägigen . Die Tagung dient der gegenseitigen Vernetzung sowie der fachlichen Aus- und Weiterbildung der Integrationsbeauftragten. Als Referentin steht Dr. Kathrin Leipold vom FGZ der Uni KN auf dem Programm. Es folgt eine Diskussionsrunde mit den Machern des Films „Die Käufer der Träume“. Für Tag 2 ist Prof. Dr. Christian F. Majer von der HS LB zum Allgemeinen zu Gast.

BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.