Follow

Greiffeneggring, Friedrichring, Eschholzstraße und Schnewlinstraße: Wer hier unterwegs ist, kann sich an einem Forschungsprojekt zur Sicherheit im Radverkehr beteiligen.
freiburg.de/pb/1909675.html

· · Web · 1 · 4 · 2

@freiburg Mir ist unklar, warum man für das Melden von Gefahrstellen eine Email-Adresse angeben muss. Schade eigentlich.

@schaueho @freiburg Für Rückfragen könnte es sinnvoll sein. Aber es sollte auf jeden Fall freiwillig sein.

@schaueho Hallo Holger, die Website wird nicht von der Stadt betrieben sondern das ausführende Ingeneurbüro betreut die gezeigte Karte. Um die Seite vor missbräuchlicher Nutzung zu schützen, muss hier eine E-Mail-Adresse angegeben werden. Dadurch können News zur gemeldeten Gefahrenstalle auch "abonniert" werden.

Sign in to participate in the conversation
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.