Show newer

7.-14.7. vor Ort und Online: und : Was heißt hier Selbstbestimmung?

Am Fr, 8.7. sprechen wir ab 17 Uhr über der Zukunft. Mit dabei: @VerkehrsministeriumBW, Mercedes Benz Group AG, Fraunhofer Institut IOSB, @freiburg und @lfdi

Wir freuen uns drauf! Wer vor Ort in Stuttgart dabei sein will, hier geht’s zur Anmeldung (online geht ohne)

👉 baden-wuerttemberg.datenschutz

des Bundes ist mit dem Your Europe-Portal der verknüpft. Ein Schritt zur Umsetzung der Single Digital Gateway Verordnung
onlinezugangsgesetz.de/SharedD

Im Endausbau sollen auch die der mit z. B. darüber erreichbar sein.

Verlinkung schafft Unabhängigkeit von Suchmaschinen im Internet, es bleibt abzuwarten ob das die EU-Bürger:innen näher zusammen bringt.

Bürgerzentriertes digitales Deutschland, der Gesetze im Vorfeld, Schaffung interoperabler Infrastruktur - sind nur einige Ziele mit Maßnahmen der der Bundesinnenministerin bis 2025. Die 12 Seiten lesen sich gut: onlinezugangsgesetz.de/SharedD
Wir sind auf die Umsetzung gespannt und wirken natürlich in unserem Bereich daran mit.

Veränderungen im akademischen Austausch. Hoffen wir mal, dass und in der akademischen Welt diese schwierige Zeiten überstehen. Jan-Martin Wiarda zu "tektonischen Verschiebungen" im akademischen Austausch: jmwiarda.de/2022/06/14/das-end

Das Programm sieht ja spannend aus: baden-wuerttemberg.datenschutz

@lfdi ich freue bei mich ausgewählten Vorträgen und Gesprächsrunden bei der dabei zu sein

Die in Baden-Württemberg haben sich Gedanken über die strategisch wichtigen Themen der digitalen Transformation administrativen Prozesse der nächsten Jahre gemacht und diese in einem White Paper zusammengefasst. Diese sind unter elib.uni-stuttgart.de/handle/1 zu finden oder direkt unter elib.uni-stuttgart.de/bitstrea als PDF abrufbar.

Die in Baden-Württemberg haben sich Gedanken über die strategisch wichtigen Themen der digitalen Transformation administrativen Prozesse der nächsten Jahre gemacht und diese in einem White Paper zusammengefasst. Diese sind unter elib.uni-stuttgart.de/handle/1 zu finden oder direkt unter elib.uni-stuttgart.de/bitstrea als PDF abrufbar.

Die in Baden-Württemberg haben sich Gedanken über die strategisch wichtigen Themen der digitalen Transformation administrativen Prozesse der nächsten Jahre gemacht und diese in einem White Paper zusammengefasst. Diese sind unter elib.uni-stuttgart.de/handle/1 zu finden oder direkt unter elib.uni-stuttgart.de/bitstrea als PDF abrufbar.

Der empfiehlt neue Rahmenbedingungen für und . Es geht auch um die Anpassung administrativer Prozesse: "Mehrere Studien weisen darauf hin, dass die Zeitaufwände der Lehrenden für Verwaltungstätigkeiten, die auch Organisation, Gremiensitzungen und Dokumentation umfassen, gestiegen sind und die Zeit für Kernaufgaben in und Lehre beschneiden." Lesenswert: wissenschaftsrat.de/SharedDocs

und Hans-Böckler-Stiftung veröffentlichen einen "Atlas der digitalen Arbeit". Viele interessante Themen zu finden unter dgb.de/atlas-der-arbeit

Liebes Fedivers, die "EDV Koordinierungsstelle der Universitätsverwaltungen in Baden-Württemberg" zieht im Namen die Veränderung nach, die sie im Tun schon längst vollzogen hat. Aus 'EDV' wird 'digital', wir werden zur "Kooperationsunterstützung bwUni.digital". Ein neues Logo gehört selbstverständlich auch dazu. Ihr seid die ersten, die das neue Logo zu sehen bekommt.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg startet ein im zur in der digitalen Welt. Sehr schön, dass die als eins der Themen in die Überlegungen aufgenommen wird: mwk.baden-wuerttemberg.de/de/h

Ab heute trötet auch die Universität Mannheim auf . Ein herzliches Hallo an alle. 👋 Aus dem Mannheimer Schloss halten wir alle Interessierten auf dem Laufendem über Neuigkeiten zu Studium, Lehre und Forschung. 🏰 👨‍🎓 👩‍🎓

@lfdi

Der Europäische Rat "Bildung, Jugend, Kultur und Sport" schlägt unter anderem die Institutionalisierung von mit einem eigenen rechtlichen Rahmen vor: data.consilium.europa.eu/doc/d

Das könnte auch die in den unterstützenden Bereichen wie IT, Bibliotheken und erleichtern.

Wir sind die Hochschule Reutlingen und . An Alle ein herzliches Hallo und danke an @lfdi für die Bereitstellung des Servers.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg startet ein im zur in der digitalen Welt. Sehr schön, dass die als eins der Themen in die Überlegungen aufgenommen wird: mwk.baden-wuerttemberg.de/de/h

Show older
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.