Show newer

RT @KA_digital@twitter.com

Save the date & participate 🤝

Am 1.7. wollen wir gemeinsam mit euch wieder #KarlsruheDigital mit der #DigitaleNachtKA durchstarten!

An welchen Locations etwas stattfindet, entscheidet ihr!

Unser Call for Partners steht unter bunte-nacht-karlsruhe.digital für euch offen🤗💙

🐦🔗: twitter.com/KA_digital/status/

Du überlegst, am KIT zu studieren? Dann besuche am 14. Mai unseren Campustag und lerne deine zukünftige Fakultät und das vielfältige Campusleben am KIT kennen! campustag.sle.kit.edu/
#KITCampusTag

Wege aus der – zurück zur !

@lfdi startet seine nach

Die pandemiebedingten Einschränkungen der Bürgerrechte schützen ein hohes Gut der Verfassung – das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Es ist nun aber folgerichtig, grundsätzlich alle pandemiebedingten Eingriffe nach der Pandemie auf den Prüfstand zu stellen und auch wieder zurückzunehmen.

baden-wuerttemberg.datenschutz

Heute Abend stelle ich den Ratgeber "Digitalisierung souverän gestalten" der @FESonline vor. Zwei Jahre praktische Erkenntnisse & ein starkes Plädoyer für #OpenSource, mehr innere Kompetenz und Zusammenarbeit sind in diese kommunalen Ratgeber geflossen. 🎉
itrich.net/ratgeber.html

, und noch viele andere spannenden Themen rund um die der auf unserer im Mai im schönen . Ich freue mich viele Gesichter mal wieder in mehr als 2 Dimensionen zu sehen 🙂

hochschulverwaltung.de/tagunge

Das Nutzerkonto Bund soll eine zentrale Instanz zur Authentifizierung für öffentliche werden. Jede Einrichtung braucht eine ( onlinezugangsgesetz.de/SharedD ). Kann so eine der öffentlichen schnell klappen?

Das ist nur ein Beispiel zur Verdeutlichung, braucht noch viele Anpassungen - gesetliche und kulturelle - um nicht mehr als Schlusslicht in den Ranglisten zu fungieren: manager-magazin.de/politik/dig

Verbünde als Backoffice der der an - es sei denn das Bundesland unterstützt sie mit Ressourcen, dann haben diese Push-Effekte. Der Vorsitzende des Arbeitskreises „Digitale Transformation“ der Vereinigung der Kanzler:innen der Deutschlands im Interview zum Stand und Herausforderungen der digitalisierten administrativen Prozessen der Hochschulen.

hrk-modus.de/ressourcen/blog-s

RT @eucor@twitter.com

Minister-President Kretschmann visits Eucor - The European Campus @unistra@twitter.com: „Eucor is European integration in action. For a that is not only a scientific and economic region- but above all a community of values.“

🐦🔗: twitter.com/eucor/status/15095

Die funktioniert auf den Leitungsebenen in der Hochschulwelt leider noch überhaupt nicht gut und ich meine nicht nur die , wie schade: jmwiarda.de/2022/03/17/61-m%C3

Eine für die von und auf der Ebene der : das Hochschulforum Digitalisierung, kurz , eine Checkliste mit zwölf strategischen Dimensionen entwickelt.

che.de/download/checkliste-dek


per demokratische Mehrheit ist besser als autoritäre Entscheidung, aber es gibt noch ein besseres - im Sinne, man kann als Mitentscheider nicht nur "ja" oder "nein" sagen. Gut beschrieben unter

agile-verwaltung.org/2022/03/1

Ich freue mich schon darauf das Systemische Konsensieren - so heißt dieser Ansatz - auszuprobieren. Bestimmt für viele Arten von geeignet, nicht nur für die der .

Bei - wie bei allen wichtigen Vorhaben heutzutage - sollte die IT frühzeitig eingebunden werden, so Empfehlung Nr. 12 im aktuellen Report zum Thema internationale Partnerschaften der European University Association . Aber auch weitere spannende Empfehlungen für alle , die sich in internationalen engagieren oder dies vorhaben.

eua.eu/resources/publications/

Potentiale der Digitalisierung trozt Föderalismus nutzen. Während die meisten Bundesländer damit beschäftigt sind, eigene Landeslösungen zu schaffen, führen und führen als erste Nutzerkonto des Bundes ein:

saarland.de/stk/DE/aktuelles/m

Das Projekt "Mobilität und Durchlässigkeit stärken" der Hochschulrektorenkonferenz bietet eine Reihe von Webseminaren rund um das Thema an: hrk-modus.de/angebote/web-semi

Show older
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.