Bundesforschungsministerium gründet den Rat für technologische Souveränität. Im Fokus steht "die Entwicklung und Anwendung von Schlüsseltechnologien international auf Augenhöhe und im Sinne unserer Werte". Wir wünschen dem Rat gute Arbeit und sind gespannt auf die Ergebnisse.

bmbf.de/bmbf/shareddocs/presse

Vorstellung unseres White Papers zu (elib.uni-stuttgart.de/bitstrea ) findet auf der Tagung der Arbeitsgruppe Campusmanagement events.zki.de/frontend/index.p am 23. September statt. Die Tagung ist online und gut erreichbar, es sind auch andere spannende Vorträge dabei. 

und gehören und funktionieren zusammen.

So wie auf

Herzliche Einladung, uns zu folgen 😉

Dann bleibt der Datenschutz stabil! 👍

baden-wuerttemberg.datenschutz

VIP ist nun auch ein Akronym für Verwaltungs-Informationsplattform - eine Registerdatenbank des Bundes. Hier soll man die Datenbestände recherchieren können, wo welche Daten in der öffentlichen Verwaltung gesammelt sind. Also eine Art Adressbuch für Daten in der öffentlichen . Auf jeden Fall ein Schritt zur , noch scheinen nicht alle Stellen angeschlossen zu sein: die Ergebnisse sind nur für die Verwaltungsebene "Bund" verfügbar.

destatis.de/DE/Themen/Staat/Bu

Vorstellung unseres White Papers zu (elib.uni-stuttgart.de/bitstrea ) findet auf der Tagung der Arbeitsgruppe Campusmanagement events.zki.de/frontend/index.p am 23. September statt. Die Tagung ist online und gut erreichbar, es sind auch andere spannende Vorträge dabei. 

Die Jahrestagung der Digitalen Hochschule NRW dh.nrw/aktuelles/tagung-2021-d sehr gelungen. Es war interessant die verschiedenen Formate mitzuerleben und austesten zu können. Beeindruckend vor allem das kooperative "Digitale Ökosystem" der Hochschulen in NRW zu sehen.

Die Kanzlerkandidat*innen beim TV-Triell am Sonntag, den 12.9.2021, live bewerten und zur wissenschaftlichen Auswertung beitragen: Das kann man mit dem @debatometer@twitter.com, das ein Team um Prof. Dr. Uwe Wagschal entwickelt hat. pr.uni-freiburg.de/pm/2021/tri @PW_UniFreiburg@twitter.com

Die Gesellschaft für Informatik e.V. hat 25 Forderungen an die Politik mit der Fragestelltung "Wie soll Deutschlands digitale Zukunft gestaltet werden?" zusammengestellt. Die Forderungen sind meist bereits vorher schon thematisiert worden, jetzt sind sie an einer Stelle zusammengestellt. Auf jeden Fall spannend:

gi.de/wahl2021

9 Mythen der Digitalisierung - ein Papier des Hochschluforums Digitalisierung: "Digitalsierung macht nicht alles schneller und einfacher, sondern entfaltet bei genauem Hinsehen eine eigene Komplexität."

Unbedingt lesenswert!

hochschulforumdigitalisierung.

Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin Theresia Bauer über klare Signale für ein in , Lehrveranstaltungen ohne Abstandsregeln, aber mit 3 G – und über die Verantwortung der Politik, dafür jetzt die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen.

jmwiarda.de/2021/07/30/kommt-z

Neben () mit gibt es einige weitere laufende Initiativen zur des Datenaustauschs rund um das Studium. Die in Baden-Württemberg haben sich ein Bild davon gemacht, die Herausforderungen herausgearbeitet und überlegt, was zu tun ist. Das alles steht in einem White Paper unter iuk-bw.de/neu/wordpress/wp-con nachzulesen.

Für alle, die sich immer wieder fragen, wieso bei der von administrativen Prozessen zwischen den sehr aufwendig sind, schaue sich die Erklärvideos zum -Prinzip der Onlinezugangsgesetz-Umsetzung an - insbesondere Folge 2: Organisatorische Dimension - das kommt mir doch sehr bekannt vor :-)

onlinezugangsgesetz.de/Webs/OZ

Schulen bekommen doch kein Microsoft Office 365

Gute Entscheidung des - der @lfdi unterstützt mit einer Beratungsinitiative für Schulen, Schüler*Innen und Eltern. 👍

stuttgarter-nachrichten.de/inh

Show older
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.