Follow

Das hat mit 52 Millionen verkauften Tickets der Verkehrswende einen wichtigen Impuls gegeben. Allerdings kostet es auch 2,5 Milliarden Euro. Was wir brauchen ist eine dauerhafte Finanzierung des Grundangebots. Die Regionalisierungsmittel dafür müssen erhöht werden.

· · Web · 5 · 2 · 0

@VerkehrsministeriumBW
Die damit erzielte #CO2-Reduktion hätte der Gesellschaft auf anderen Weg sicher mehr gekostet. Sonst hätten wir ja Einsparungen in dieser Größenordnung längst, oder?
#9EuroTicket #9EuroTickets #9EuroTickebleibt

@infinity
Tatsächlich war die CO2-Einsparung verhältnismäßig gering, da der Großteil keine Autofahrten ersetzt, sondern zusätzlich gereist ist. Andere Maßnahmen zur CO2-Einsparung sind effektiver.
@VerkehrsministeriumBW

@albert_magellan
Da habe ich aber andere Zahlen in Studien gefunden - ich meine vom VCD....
Effektiv wäre auch ein generelles Tempolimit wie bei unseren europäischen Nachbarn. Aber da setzt sich die Politik gegen die Autolobby bei uns nicht durch.

@VerkehrsministeriumBW

Himmel, dann verbessert das Angebot eben auf Weltklasseniveau, nachdem ihr das dauerhafte #9EuroTicket etabliert habt.
Was für ein unfassbar dämliches Statement. @VerkehrsministeriumBW @migo

@VerkehrsministeriumBW

Puh...

Ich suche grad noch die Finanzierungsdebatte zum Tankrabatt, der vor allem Vielfahrer und Gutverdiener fördert, finde aber grad nix. Man könnte den Tankrabatt streichen und damit ÖPNV finanzieren.

You are welcome, thank me later.
Es fliessen doch jedes Jahr etwa 32 Milliarden in den Autoverkehr. Habt euch mal nicht so mit den 2,5!

@VerkehrsministeriumBW und jetzt ist das Angebot nicht nur scheiße, sondern auch noch total überteuert bis unbezahlbar.

Danke für nichts!

Sign in to participate in the conversation
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.