Energieministerin Thekla Walker begrüßt das Eckpunktepapier von Robert Habeck zum möglichen Weiterbetrieb des AKW Neckarwestheim II für den kommenden Winter. Walker betont:
Mehr Infos: um.baden-wuerttemberg.de/de/pr

Nachhaltigkeits- und Energiewendetage in Baden-Württemberg: Ministerialdirektor Münter besuchte spannende Projekte, u. a. das grüne Klassenzimmer der Karl-Orff-Schule & die Klimaarena in Sinsheim. ℹ️ Die Nachhaltigkeits- und Energiewendetage finden jährlich zum Herbstanfang statt. Das Motto in diesem Jahr lautete: „Für unsere Energie: sauber, nachhaltig, zukunftssicher“. Mehr als 2000 attraktive Angebote wurden angeboten: um.baden-wuerttemberg.de/de/pr

Ministerin Thekla Walker präsentierte heute weitere Neuerungen fürs (KSG) Baden-Württemberg. Novellierte Maßnahmen im KSG sind etwa ein Klimavorbehalt für Förderprogramme oder ein -Schattenpreis in der Landesverwaltung. ➡️ Mehr: um.baden-wuerttemberg.de/de/pr

Nach dem der Bundesregierung soll das AKW Neckarwestheim II für einen begrenzten Zeitraum weiter zur Verfügung stehen, um bei Bedarf Strom zu produzieren. Ministerin Thekla Walker: „Wir werden mit dem Bund das weitere Vorgehen und insbesondere sicherheitstechnische Aspekte klären.“ Mehr: um.baden-wuerttemberg.de/de/se

Im lebendigen Austausch über Natur- & Klimaschutz war Ministerin Thekla Walker mit den Jugendlichen des Young Explorers Camp im Schwarzwald. Diese lernen dort den Nationalpark & Wissenswertes über Natur, Film & Fotografie kennen. – Ein wertvolles Projekt, das wir gerne unterstützen! Mehr zum Abenteuercamp: schwarzwald-entdecker.de/

Mehr Platz für Windräder im Schwarzwald: Der Schutz des seltenen Auerhuhns und der Ausbau der Windkraft lassen gemeinsam verwirklichen. Eine neue Planungshilfe beseitigt auf 15 000 Hektar bisherige Restriktionen für Windräder: um.baden-wuerttemberg.de/de/se

Heute live ➡️ Ausbau der Erneuerbaren, Energiesparen und Urlaubspläne: Umweltministerin Thekla Walker im Sommerinterview. Ab 18:30 Uhr bei Regio TV
oder auch in der Mediathek: regio-tv.de/mediathek/video/fo

Der macht sich auch im Naturschutzgebiet Wurzacher Ried bemerkbar.☀️ Zu sehen sind Blauflügel-Prachtlibellen 🦋, Wasserbüffel und eine der ältesten Heilpflanzen 🌿, das Echte Mädesüß. ➡️
wurzacher-ried.de

Der von in ist besorgniserregend. Grund sind nicht nur Krankheiten & Nahrungsknappheit durch weniger Insekten. Auch der schlechte Zustand von Kleingewässern ist ein Problem. Mit BUND, Nabu & ABS* wollen wir mit einem „Feuerwehrprogramm“ entgegenwirken: um.baden-wuerttemberg.de/de/se

Der Klimawandel ist diese Tage spürbar. Über Hitze, Hochwasser, Starkregen & Wassermangel wird viel gesprochen. Umweltministerin Thekla Walker präsentierte heute der Presse, was wir jetzt konkret tun, um Hochwasser & Niedrigwasser in vorzubeugen. ➡️ um.baden-wuerttemberg.de/de/se

Grüner wird bei der klimaneutralen Energieversorgung der Zukunft mitentscheidend sein. Thekla Walker & Dr. Stefan Hartung (CEO Robert Bosch GmbH) unterzeichnen eine gemeinsame Absichtserklärung, um die Wasserstoff- & Brennstoffzellen-Technologien in voranzubringen. Weiteres: um.baden-wuerttemberg.de/de/se

Seltener Anblick! Das Goldschakal-Pärchen im Schwarzwald-Baar-Kreis hat erneut Nachwuchs. Seit vergangenem Jahr ist das bereits der zweite Wurf der nachtaktiven Tiere. Gesichtet wurden die Goldschakal-Familie über Wildtierkameras ⬇️ :
um.baden-wuerttemberg.de/de/se

Golf spielen im Einklang mit der Natur🎋
Bereits 64 (Stand 22.06.2022) von 90 Golfplätzen in Baden-Württemberg, sind Teil des Projekts „Lebensraum Golfplatz – wir fördern Artenvielfalt“, welches in Kooperation mit dem Umweltministerium stattfindet.
Rund 60% der Fläche wird nicht zum Spielen benötigt. Diese kann als Lebensraum für Tiere 🐦und gefährdete Pflanzenarten 🌿 genutzt werden. Das sind insgesamt immerhin 200 Hektar!

W E L C O M E B A C K ☀️ – Wir freuen uns, dass unsere Thekla Walker nach längerer Krankheitspause gut erholt zurück ist. Ab dieser Woche starten auch schon einige Termine, wie hier ein Interview mit dem Deutschlandfunk. Außentermine folgen Stück für Stück.

So geht : Schönau im wurde bekannt durch seinen Widerstand gegen Atomkraft, 1994 übernahmen Ursula & Michael Sladek das gesamte Stromnetz vom Energieversorger. Heute ist das Dorf autark & erzeugt mehr als es bedarf. Mehr Vorzeige-Projekte: energiewende.baden-wuerttember

Schon gewusst?...Phänomene in der können sein. Im Fachjargon bezeichnet man sie auch als "Einzelschöpfungen der Natur". Ob es ein Naturdenkmal in Ihrer Nähe gibt, finden Sie online heraus: um.baden-wuerttemberg.de/de/um

Das bisschen Haushalt macht sich von allein. – Leider nicht. Aber - & |sparen mit den passenden Geräten schon. Wir haben unsere Liste mit besonders sparsamen Haushaltsgeräten aktualisiert. Diese Kühlschränke, Spülmaschinen & Co. lohnen sich: fcld.ly/vx7itpt

🍒 🍏 🍐 Kirschen, Äpfel, Zwetschgen, Birnen – sind bunt & vor allem vielfältig. Warum? Sie bereiten nicht nur uns jeden eine (Gaumen-)Freude, sondern sind ein extrem wichtiger Lebensraum – und Hotspot – für viele Tier-, Pilz- & Pflanzenarten. ➡️ Mehr erfahren im Video.

Show older
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.