Arbeitsschutz ist selten zum schmunzeln, hier schon! Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und Chemische Industrie veröffentlicht eine Sammlung aus weit verbreiteten Irrtümern im Arbeitsschutz und erläutert, warum sie nicht zutreffen.

Das sind nur einige Beispiele:
- Das Wort grundsätzlich bedeutet immer
- Präsenz ist Pflicht
- Spannung ist nur bei Berührung gefährlich
- Hauptschalter aus und alles ist sicher
… und vieles mehr, was alles so nicht (oder nicht ganz) stimmt

ow.ly/aKJb50Gny1J

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen Kooperationspartner der Südbaden werden? Dann reichen Sie Ihr Angebot mit Bild und Text unter www.azubicard.de/suedbaden ein. So werden Sie kostenlos mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung Teil des Projekts.
Mehr Infos hier: ow.ly/905i50Gpg9u

Anlässlich des digitalen Pressegesprächs zur Veröffentlichung des IHK-Mobilfunkatlas sagt Eberhard Liebherr, Präsident IHK Südlicher Oberrhein:
ow.ly/2W6g50GnD6t

Ab heute können betroffene Unternehmen Anträge auf die bis zum Jahresende verlängerte III Plus für den Förderzeitraum Oktober bis Dezember 2021 über prüfende Dritte stellen. ueberbrueckungshilfe-unternehm

Transparenz über die eigenen CO2-Emissionen wird immer wichtiger. Für Unternehmen gibt es jetzt einen sehr einfachen Einstieg in die Zahlenerhebung: Ecocockpit (www.ecocockpit-bw.de)
Starthilfe gibt es in einer Online-Veranstaltungsreihe im September, Oktober und November. Anmeldung unter: ow.ly/bzPh50GfNRI

Im Herbst legen wir den Fokus auf die Leistungsfähigkeit der Belegschaft im Unternehmen: Gesundheit, Aus- und Weiterbildung, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, neue Zielgruppen zur Bereicherung des Teams und sich als Arbeitgeber gut aufzustellen.
In Online-Seminaren gibt es jede Menge Tipps: ow.ly/5jcE50GekeN

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen der Web-Seminarreihe "Fachkräfte sichern mit der IHK": www.fachkraeftesicherung.ihk.de/veranstaltungen

Nach 12 Jahren haben wir 70 Prozent der Kitas in unserem Kammergebiet für die frühkindliche MINT-Bildung begeistern können. Die Kita Wunderfitz ist die 74. und damit letzte Einrichtung, die wir zum Haus der Kleinen Forscher zertifiziert haben. Unser Nachfolger steht schon in den Startlöchern... Infos folgen.

In unserem Gespräch mit Marion Gentges, Ministerin der Justiz und für Migration Baden-Württemberg ging es hauptsächlich um den Fachkräftemangel.
Ausbildungsverträge mit Geflüchteten decken eine große Bandbreite an Ausbildungsberufen ab (über 40) und sind mit knapp 5 % eine relevante und wichtige Größe am Ausbildungsmarkt.

Eine Ausbildung ist der Grundstein für eine Karriere, aber das heißt nicht, dass man sich für immer und ewig festlegt. Verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten in Baden-Württemberg gibt es hier:
www.mach-doch-was-du-willst.de

Austausch mit Volker Schebesta, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg über folgende Themen:

• Aktuelle Lage am Ausbildungsmarkt
• Regionale Schulentwicklung an Beruflichen Schulen
• Bildungspolitische Schwerpunkte der neuen Landesregierung
• Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung

Wir unterstrichen u.a. unsere Forderung, dass es analog zum Handwerk auch für Teilnehmer:innen der IHK-Aufstiegsfortbildung eine finanzielle Landesförderung geben muss.

12 Themen, 9 Expert:innen und 3 Workshop-Runden auf unserem diesjährigen AssistenzKongress am 21. September in Freiburg – wir haben die aktuellsten Themen aufgegriffen und in praktische Workshop-Häppchen verpackt.

Dazwischen endlich wieder persönlich netzwerken! Jetzt anmelden und neue Ideen mitnehmen.
ow.ly/joNb50FN9hr

Wir suchen für unsere Hauptgeschäftsstelle in Freiburg eine:n Prüfungssachbearbeiter:in und eine Assistenz des Hauptgeschäftsführers.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Infos zu den Positionen: suedlicher-oberrhein.ihk.de/se

Die Anmeldefrist für den IHK-Bildungspreis läuft noch bis zum 13. August: Innovative Konzepte und besonderes Engagement für die Berufliche Bildung zeigen und bewerben!
ow.ly/yuUp50FoVA9

Die Vollversammlung der IHK Südlicher Oberrhein hat Eberhard Liebherr (64), Geschäftsführer von Ketterer + Liebherr, zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Er bedankte sich bei seinem Vorgänger Dr. Steffen Auer, Geschäftsführer von Schwarzwald Eisenhandel GmbH & Co. KG, der dieses Ehrenamt die vergangenen 10 Jahre innehatte.

Das neu gewählte Präsidium:
Präsident Eberhard Liebherr, Geschäftsführer Ketterer+Liebherr GmbH - Stellvertretender Präsident Andreas Truttenbach, Geschäftsführer RMA Rheinau - Dr. Michael Faller, Geschäftsführer August Faller - Michael Ganter, Geschäftsführer Ganter Real Estate - Dr. Kirsten Moser, Geschäftsführerin Colombi Hotel - Reiner Richter Vorstandsmitglied der Volksbank in Lahr - Monika Schäfer, Inhaberin DieSignAgentur (n.i.B.) - Brigitta Schrempp, Geschäftsführerin schrempp edv GmbH

Arbeitskulturen erkennen, verstehen und im eigenen Betrieb integrieren. Wenn verschiedene Arbeitswelten aufeinanderprallen, entstehen leicht Missverständnisse. Was ist selbstverständlich? Warum kommt es immer wieder zu Missverständnissen? Und wie könnte man miteinander ins Gespräch kommen?

Das IQ Netzwerk unterstützt Betriebe darin Mitarbeiter:innen mit Migrationshintergrund gut zu integrieren und bietet am 19. Juli ein Praxistraining »interkulturelle Öffnung« an.
ow.ly/IKmm50FqIkp

Großer Aktionstag „Ausbildung in Hotellerie und Gastronomie“ am 12. Juli mit Live-Beratung und Angeboten zur Ausbildung!
Tel: 0761-3858 851 - einfach anrufen und Ausbildungsplatz sichern!

Ihr Unternehmen zeichnet sich durch innovative Konzepte und besonderes Engagement für die Berufliche Bildung aus? Dann bewerben Sie sich ab heute für den IHK-Bildungspreis und schreiben Sie gemeinsam mit uns ZUKUNFT.
ow.ly/8K2r50FoVas

Wir suchen für unsere Geschäftsstelle Lahr eine:n Kolleg:in für das Veranstaltungsmanagement (m/w/d) (80-100%).
Infos zur Position: ow.ly/gdwd50Fntby

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Freiburg befristet für zunächst zwei Jahre eine:n Kolleg:in für die Buchhaltung (m/w/d) (50%)
Infos zur Position: ow.ly/Vja150Fntbx

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Die IHK Südlicher Oberrhein und acht weitere Kammern am Hoch- und Oberrhein auf deutscher, französischer und Schweizer Seite fordern in einem gemeinsamen Brief an Nicolas Schmit, EU- Kommissar für Beschäftigung und soziale Rechte, dass die Homeoffice-Verordnung für Grenzpendler auch weiterhin ausgesetzt bleibt, um Lohneinbußen zu vermeiden.
ow.ly/374Z50Fnkmp

Show older
BaWü.social – Mastodon für Baden-Württemberg

Dies ist die Mastodon-Instanz des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI Bawü). Sie ist für öffentliche Stellen in Baden-Württemberg zur Registrierung offen. Weitere Informationen.